VERANTWORTUNG

In Erinnerung bleibt, wie wir als Person waren, unser eigenes Leben gelebt und andere behandelt haben. Jeder Mensch ist ein Individuum mit eigenen, besonderen Stärken, Schwächen, Vorlieben, Abneigungen, Werten und Bedürfnissen. Deshalb gibt es keine besseren oder wertvolleren Menschen, jeder ist Teil unserer Gesellschaft.

Jeder für seine Handlungen oder Nichthandlungen verantwortlich.

Meine Gedanken

Wunder oder Zufälle, Glück und Unglück sind nur Worte, um eine Situation, die man nicht versteht, notdürftig erklären zu können.

Wunder und Zufälle sind nicht reproduzierbar, sondern sind nur einmalige Beschreibungen für etwas, was man mit Logik nicht erklären kann.

Zum Beispiel: Überleben eines Sturzes aus mehr als 10 Metern Höhe auf Betonuntergrund.

Wie sich eine Situation entwickelt, hängt hauptsächlich von den eigenen Kenntnissen und erworbenen Fertigkeiten ab. Man trägt also für die eigene Situation und deren Folgen mindestens teilweise selbst die Verantwortung.

Profil

Mein Weg bis 2022

Im Alter von 16 Jahren habe ich 1981 mit Karate begonnen. Ich trainierte viele Jahre in einem der damals grössten Dojos in Deutschland. Leider musste ich dann berufsbedingt eine Pause einlegen. Ein paar Jahre später fand ich in einer persönlich schwierigen Zeit wieder zu meiner Leidenschaft dem Karate zurück. Die Konzentration beim Üben des Karate ist für mich der perfekte Ausgleich zum hektischen Alltag.

Auf vielen Lehrgängen konnte ich damals von den Informationen und Erfahrungen der Legenden wie Ochi Sensei oder dem zu früh verstorbenen Fujinaga Sensei zu profitieren. Um eine stetige Weiterentwicklung zu erfahren, habe ich in den letzten 10 Jahren mehr als 100 Karate-Seminare bei international erfahrenen Trainern besucht. Die Ausbildung zum zertifizierten Karatelehrer in der Deutschen Dan Akademie gab mir zusätzlich einen tiefen Einblick in die Entwicklung des Karate im Vergleich mit anderen Kampfkünsten von den Wurzeln auf Okinawa, über die Gründung der JKA bis heute.

 „Mukin Shōri“ (無近勝利). „Der Erfolg hat keine Abkürzung“. 

Im Juni 2022 habe ich einen schweren Unfall überlebt und bin seitdem Tetraplegiker, deshalb verfolge ich jetzt andere Ziele.

Damaged people are mentally strong because they know how to survive.

Graduierung

WKF/DKV 4. Dan im Shotokan-Karate

Karate (1981-2022)

  • Trainer-A-Lizenz Leistungssport (DOSB)
  • Trainer-A-Lizenz Breitensport (DOSB)
  • zertifizierter Karatelehrer (DKV)
  • Trainer Lizenz TaiChi (DKV/BKB)
  • Practitioner Mentaltraining
  • Mitglied Deutsche Dan Akademie
  • Mitglied Deutscher Karate Verband
  • Seikukan Karate Zürich (Mirjam Widmer)
  • TSV Jahn 1892 Würzburg Abteilung Karate (Armin Liebenstein)
  • Karate Dojo Detmold (Uli Wess)

IT-Training (1999-2013)

  • Autodesk: AutoCAD, Civil 3D
  • Microsoft: Access, Excel, MapPoint, Outlook, PowerPoint, Word
  • Adobe: Acrobat X Pro, Dreamweaver, Flash, Photoshop

Dozententätigkeit (2009-2013)

  • 10/2010 – 02/2013 Dozent Universität Würzburg Rechenzentrum
  • 03/2011 – 02/2013 Dozent Fachhochschule Würzburg Stg. Architektur
  • 03/2009 – 02/2013 Dozent Fachhochschule Würzburg Stg. Vermessung

Grabungsprojekt (2009)

  • Pompeji: La casa di Marco Fabio Rufo

Vermessung (1999-2001)

  • Aufmass von Gelände oder Bauwerken mit Tachymeter und GNSS
  • CAD-Plan des Bestandes/Befundes
  • Erstellen von digitalen Geländemodellen für Analysen
  • Automatisierte Deformationsüberwachung von Gelände oder Bauwerken

Berufserfahrung

  • seit 01/2023 Leitung After-Sales (ALLNAV, Schweiz)
  • 01/2016 – 12/2022 Abteilungsleiter Support und Service (ALLNAV, Schweiz)
  • 02/2013 – 12/2015 Support-Ingenieur (ALLNAV, Schweiz)
  • 10/2010 – 02/2013 Dozent (Rechenzentrum der Uni Würzburg)
  • 00/2009 – 02/2013 Dozent (Fachhochschule Würzburg)
  • 04/1999 – 02/2013 IT-Trainer (selbstständig)
  • 09/2001 – 09/2007 Vertriebsingenieur
  • 04/1999 – 09/2001 Vermessungsingenieur (selbstständig)
  • 10/1985 – 09/1995 Sanitätsgruppenführer (Bundeswehr)

Studien

  • 10/2007 – 09/2010 Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    • Abschluss B.A. Kulturwissenschaften
  • 10/1994 – 02/1999 Fachhochschule Würzburg
    • Abschluss Dipl.-Ing. (FH) für Vermessung und Geoinformatik